KHALED AL-BOUSHI


Khaled Al-Boushi ist 1985 in Syrien geboren. Er ist freischaffender Maler und Kaligraph. Seit Januar 2014 lebt er in Deutschland. 

 

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2013

Confusion of Shapes: dot, stroke, circle


Art Circle, Beirut, Libanon

 2010 Existentieller Sufismus, Goethe-Institut, 

Damaskus, Syrien
2010 7 days, Atelier Rondo, Graz, Österreich

KHALED, WELCHEN PLATZ NIMMT DAS THEMA FLUCHT IN DEINER KUNST EIN?


Khaled al boushi

“Wenn ich mit dem Malen beginne, dann gehe ich zurück zum grundlegenden visuellen Element der Formgebung, dem Punkt, und verfolge die mögliche Verwandlung, die daraus hervorgehen kann. Während des Prozesses zeigt jedes Bild gleichzeitig verschiedene visuelle Resultate und Situationen: Stillstand und Bewegung; Dichte und Leere; Schöpfung und Schwinden. In dieser Koexistenz der Gegensätze erfahren die Formen Verwirrung und kontinuierliche Veränderung. Eine Form durchlebt eine Existenzkrise und tief im Inneren liegt das Nichts. Und wann immer eine Form Stabilität annimmt und sich festigt, rebelliert die Leere im Inneren und zeigt sich in einer anderen Form – oder in überhaupt keiner Form. Diese Formen reflektieren die Situation, wie ich sie

lebe, seit ich meine Heimat verlassen habe.”

 

 

Motiv aus dem Schön, dass du da bist! Kalender 2016