ANEMONE KLOOS


Portrait der Illustratorin Anemone Kloos

Anemone Kloos ist 1986 in Mediasch, einer Stadt in Transsilvanien/Rumänien geboren. Sie erhielt ihr Diplom im Bereich Kommunikationsdesign an der Hochschule Augsburg. Seit 2011 lebt und arbeitet sie als freiberufliche Illustration in Leipzig.

 


ANEMONE, KANNST DU DIE UMSTÄNDE UND FOLGEN EINER FLUCHT NACHEMPFINDEN?


Anemone Kloos

"Ja, ein bisschen und nein, bestimmt nie. Das Gefühl von ankommen und fremd sein kenne ich. Als ich 1990 mit meinen Eltern und meinem vier Monate alten Bruder nach Deutschland kam, war und fühlte ich mich zum ersten Mal fremd. Auch wenn Name, Aussehen und Sprache mir das Ankommen denkbar leicht gemacht haben. Und so steckt in der Frage und im Bild auch ein kleiner, persönlicher Teil von mir. Die Masken stehen für Identität, neue Gesichter, neue Geschichten, neues Leben. Für Anpassung, Veränderung, Zusammenhalt, für Altes und Neues und am Ende für die eigene Geschichte. Identitäten hinter denen man sich nicht versteckt sondern mutig ausprobiert. Mut den jeder von uns schon einmal bewiesen hat oder jemanden dabei geholfen hat, mutig zu sein." 

 

ANEMONES KUNST