ADNAN ABD AL-RAHMAN


Portrait des Künstlers Adnan Abd Al-Rahman

Adnan Abd Al-Rahman ist 1969 in Hasaka in Syrien geboren. Seit November 2014 lebt er in Deutschland.

 

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

2013
Al tilal Gallery, Kuwait
2010 Dar Al kalimat Gallery, Aleppo, Syrien
2010 French Cultural Center, Damaskus, Syrien
2009 Markhya Gallery, Doha, Katar
2007 Art House Gallery, Damaskus, Syrien
2007 Danish Institute, Damaskus, Syrien
2004 Schell Cultural Center, Damaskus, Syrien

ADNAN, WIE HAST DU DIE SITUATION KURZ VOR DEINER FLUCHT EMPFUNDEN?


After the live von Adnan Abd Al-Rahman

"Die Malerei 'After the life' zeichnete ich im Nordosten von Syrien zu Zeiten des Krieges. Ich drücke in meiner Zeichnung das aus was ich sah, ein Land in dem nichts mehr ist. Alles in diesem Gebiet war verbrannt, deshalb auch die schwarzen Streifen in der Zeichnung. Die helleren Linien im Bild stehen für Würmer, die in der Erde umherwandern, um die toten Körper der Menschen zu essen. Der rote Fleck, rechts unten im Bild, zeigt das Feuer im Land, das alles niederbrennt. Es ist ein Symbol für die Auswirkungen des Krieges. Und gleichzeitig ein Hoffnungsschimmer, der zeigt, dass der Krieg irgendwann aufhört." 

 

         After the live (Schön, dass du da bist! Kalender 2016)

...WER BIN ICH, WER DARF ICH SEIN?


Dreams von dem Künstler Adnan Abd Al-Rahman

"Mein Kunstwerk setzt sich mit Träumen und Hoffnung auseinander. Es zeigt ein Mädchen inmitten der Landschaft Syriens. Sie schläft und träumt von einer besseren Zukunft für ihr Land. Im Hintergrund ist die Sonne zu sehen. Ob sie gerade auf- oder untergeht bleibt offen. Die Sonne ist ein Teil dieses Mädchens. Unklar wie der Stand der Sonne, ist auch die Zukunft des Mädchens. Auch ich träume. Unter anderem von einem Leben in Deutschland, in dem ich meine Identität als Künstler wahrnehmen kann. In Syrien konnte ich davon leben. In Deutschland muss ich wieder ganz von vorne anfangen und mich erst als Künstler beweisen. Dafür arbeite ich jeden Tag."

 

                                                                                                                                                                    Dreams  (Schön, dass du da bist! Kalender 2017)